Unter Allgemeine Einstellungen kann die Abtastrate für die Messung festgelegt werden. Zulässig sind hierbei Werte zwischen 4 und 256 kHz.


Die Messwerte werden vom System blockweise verarbeitet, angezeigt und gespeichert. Die möglichen Blockgrößen hängen hierbei von der gewählten Abtastrate ab. Die hier gewählte Blockgröße bestimmt z.B. auch, wie viele aufeinanderfolgende Messwerte in Berechnungsfunktionen z.B. für die Berechnung einer fft, des RMS Wertes etc. eingehen.


Zu Dokumentationszwecken kann auf dieser Seite außerdem eine Beschreibung der aktuellen Konfiguration eingegeben werden.