Die Kopfzeile



In der Kopfzeile können Sie neben den vier Menüpunkten Dashboard, Konfiguration, Messdaten, Hilfe, und Verwaltung die gewünschte Sprache (Deutsch oder Englisch) auswählen.

Der Menüpunkt  Verwaltung ist nur sichtbar, wenn Sie als admin oder anderer Benutzer mit den entsprechenden Rechten eingeloggt sind.


Über den User Button können Sie sich ein- und ausloggen.


Die Fußzeile



In der Fußzeile kann der Messstatus abgelesen werden:


  • Statuslampe Messung grün: Messung aktiv
  • Statuslampe Messung gelb: Messung armiert, wartet auf Trigger
  • Statuslampe Messung grau: Messung inaktiv


  • Statuslampe Logging grün: Datenlogging aktiv
  • Statuslampe Logging grau: Datenlogging inaktiv
  • Statuslampe Logging rot: Speichermedium voll


Außerdem wird hier der eingeloggte Benutzer und evtl. die Zeit bis zum automatischen Ausloggen angezeigt.

Auf der rechten Seite der Leiste (bzw. bei kleinem Display in der zweiten Zeile) stehen folgende Anzeigen zur Verfügung:

Während die Messung läuft, wird der Füllstand der internen Datenbuffer angezeigt. In der Regel sollte er sich im unteren Bereich bewegen. Klettert er dauerhaft über 50% ist das ein Hinweis darauf, dass das System stark ausgelastet ist. Es kann dann bei der Live-Anzeige von Daten im Dashboard zu größeren Verzögerungen und Sprüngen in der Darstellung kommen. Kommt es zu einem Buffer-Überlauf, so wird die Messung gestoppt.

Auf der rechten Seite der Leiste können Sie ersehen, wie viel von verfügbaren Datenspeicher belegt ist. Wenn ein USB-Speicher verbunden ist, wird dieser als Grundlage für die Berechnung genommen, sonst der interne Speicher.

Daneben erscheint eine Schaltfläche zum sicheren Auswerfen des USB-Speichers, wenn ein solches Speichermedium verbunden und der Benutzer zum Entfernen berechtigt ist.

Wenn das Gerät mit einer Batterie verbunden ist, wird hier außerdem ein Batteriesymbol mit dem ungefähren Ladestand der Batterie angezeigt.